facebook_pixel
FRANZISKA KLEE | BLOG | FRANZISKA KLEE
Entdecke unseren Blog!
Franziska Klee Blog
46
blog,paged,paged-3,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,columns-4,qode-theme-ver-11.0,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
 

Wir sind mittendrin in der Design-Messesaison. Vergangenes Wochenende haben wir Nürnberg besucht, davor waren wir schon in Hamburg und München.

Es ist immer wieder toll, euch mal kennenzulernen und mit euch zu quatschen! Die Kommentare bei Facebook und Instagram sind wirklich super. Es geht doch aber nichts über ein echtes Gespräch. Toll finde ich auch euer Feedback. Das sauge ich immer auf und versuche es in meine Arbeit einfließen zu lassen. Danke dafür!

Die nächste und leider schon letzte Messe ist dann am 10. Dezember beim OH Supermarkt im Westwerk in Leipzig. Heimspiel! Ich hoffe, man sieht sich…

Taschen mit Herz – Für mich ist das nicht nur ein Spruch. Er beinhaltet alles, wofür ich stehe: allerbestes Leder, 100% Herzblut und den Wunsch, echte Lieblingstaschen für euch zu fertigen.

Morgen beginnt ein neues, spannendes Kapitel für mich. Ich gebe meinen eigentlichen Beruf auf, um mich voll und ganz auf dieses Abenteuer einzulassen. Ich hoffe, ihr bleibt mir treu und verfolgt weiterhin meinen Weg. Ich bin euch unglaublich dankbar für die vielen lieben Kommentare und netten Bekanntschaften in den letzten vier Jahren!

Ich freue mich immer sehr, wenn ich Feedback von meinen Kunden bekomme. Über diese Rückmeldung habe ich mich aber ganz besonders gefreut – weil sie drei Generationen miteinander verbindet.

„Liebe Franziska,
nochmals herzlichen Dank für die Anfertigung des Rucksacks! Taschen mit Herz sollte heißen Frau mit Herz macht Taschen mit Herz!
Viele liebe Grüße Birgitta“

Ganz von vorne: Die liebe Birgitta hat sich bei mir gemeldet und gefragt, ob ich meinen weinroten Rucksack noch ein mal nähen könnte, obwohl ich ihn gar nicht mehr anbiete. Ihre Tochter hatte sich Anfang des Jahres unser letztes Exemplar auf einer Messe gekauft. Birgittas Mutter wiederum scheint der neue Rucksack der Enkelin so gut gefallen zu haben, dass sie sich auch einen gewünscht hat. Da kann ich einfach nicht „nein“ sagen! Zumal es eine schöne Überraschung zum 80. Geburtstag war. Für sie habe ich unseren Rucksack ZAK noch einmal aufleben lassen.

Was für eine tolle Geschichte! Ich habe mich so sehr darüber gefreut.

Heute habe ich wieder Päckchen gepackt. Nicht mit Taschen oder Accessoires, sondern mit Zahnbürsten, Zahncremes, Seifen, Deos   und ein paar Keksen. Alles völlig banale Dinge. Im Moment gibt es jede Menge Menschen, die dringend auf die   einfachsten Utensilien   angewiesen sind. In Leipzig kommen in dieser Woche allein 500 neue Flüchtlinge aus Syrien an, die alle in einer großen Turnhalle unterkommen sollen. Menschen jeden Alters und traumatisiert von den Erlebnissen und Strapazen ihrer langen Reise.

 

Mir geht das Thema richtig an die Nieren. Ich möchte helfen. Ich möchte zu denen gehören, die  auch etwas tun. Es ist nur ein Tropfen auf dem heißen Stein. Aber wenn alle einen kleinen Beitrag leisten, dann kann großes passieren. Also habe ich mir die halbe Stunde Zeit genommen und bei einer der vielen ehrenamtlichen Aktionen mitgemacht. Wir werden auch Klamotten und Spielzeug spenden. In Leipzig ist es so, dass die Heilsarmee mittlerweile alle Sachspenden koordiniert und gerecht verteilt. Auch an Hilfsbedürftige aus Deutschland.

 

Auf Facebook gibt es viele Gruppen in denen drin steht, was und wo aktuell benötigt wird. Ein schneller Anruf bei der Stadt oder den Johannitern hilft auch. Die Organisation ichhelfe.jetzt versucht ebenso Sach- und Zeitspenden zu verteilen.

 

Helfen ist einfacher als man denkt.