FRANZISKA KLEE | MEINE PERSÖNLICHE WIN-WIN-SITUATION
Franziska Klee ist ein junges Label aus Leipzig, das in liebevoller Handarbeit Taschen aus Echtleder herstellt.
Leder, Taschen, Accessoires aus Leder, Echtleder, Leipzig, Franziska Klee,
11874
post-template-default,single,single-post,postid-11874,single-format-standard,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,columns-4,qode-theme-ver-12.0.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2.1,vc_responsive
 

MEINE PERSÖNLICHE WIN-WIN-SITUATION

Manchmal hat man das Glück, dass man zur richtigen Zeit auf die richtige Person trifft. Doch von vorne…

Für mich war Oktober 2016 ein Meilenstein in meinem Leben. Ich habe all meinen Mut zusammengenommen und meinen Job aufgegeben, um das zu machen, was mir am Herzen liegt. Dieses kleine Label. Seitdem bin ich mein eigener Chef und kann selbst entscheiden, wo meine Prioritäten liegen. Diese Freiheiten sind ein absolutes Geschenk, aber auch nicht immer einfach, da meine To Do Liste tendenziell eher länger als kürzer wird. Ich möchte mich aber nicht beklagen, im Gegenteil. In dieses Projekt kann ich all das stecken, was mir persönlich wichtig ist. Dabei habe ich mich in den letzten Jahren vor allem mit dem Begriff Slow Fashion auseinandergesetzt – also Mode, die zeitlos schön, handwerklich anspruchsvoll und nachhaltig ist. Mir ist aber auch wichtig, dass ich mich in irgendeiner Weise sozial engagiere. Nur wie?

Hilfe zur Selbsthilfe

Genau in dieser Phase habe ich Martin kennengelernt. Er leitet die Werkstatt der Evangelischen Stadtmission Halle (Saale). In seiner Abteilung arbeiten Menschen mit körperlicher und seelischer Behinderung. Das heißt, vom Rollstuhlfahrer bis hin zum studierten Menschen mit Burnout, ist alles dabei. Nach einer Messe sprach er mich an, ob wir nicht kooperieren könnten. Ich fand die Idee von Anfang an großartig, da ich mit meinen bescheidenen Mitteln einer Person zumindest ein bisschen die Möglichkeit geben kann, wieder an der Gesellschaft teilzunehmen. Hilfe zur Selbsthilfe eben.

Nach einigem Hin und Her haben wir eine Möglichkeit gefunden, die Baumwoll-Innenfächer unserer Wickeltaschen von einer wirklich sehr netten Dame nähen zu lassen. Sie ist mir eine riesige Hilfe und von Martin weiß ich, dass sie happy über ihre neue Aufgabe ist. Das merke ich auch daran, dass die Täschchen alle sehr akkurat und liebevoll genäht sind. Um an der Gesellschaft wieder teilzunehmen, gehört natürlich auch dazu, dass ich einen fairen Preis dafür zahle. Für mich persönlich ist diese Win-Win-Situation ein absoluter Glücksfall.

1Comment

Post A Comment